Header image
header image 2
 
Praxisgemeinschaft für Sprachtherapie

 
 
Kindliche Sprachstörungen


Mutismus (siehe auch)
Mutismus ist eine Kommunikationsstörung, die erst nach Erwerb der Sprache auftritt. Der oder die Betroffene spricht in bestimmten Situationen und mit speziellen Personen nicht, ohne dass eine organische Ursache vorliegt. Mutismus geht meist einher mit beginnender Sozialphobie und ist oftmals verbunden mit einer Sprachentwicklungsverzögerung.

zurück

 
   

((C) 2003-2017 Apel & Huber-Flotho - Praxis für Sprachtherapie