Header image
header image 2
 
Praxisgemeinschaft für Sprachtherapie

 
 
Kindliche Sprachstörungen


Dysgrammatismus
Dysgrammatismus bezeichnet das Unvermögen, die grammatischen Regeln der Muttersprache dem Alter entsprechend zu erwerben und zu gebrauchen. Diese Störung der Grammatikentwicklung äußert sich z.B. dadurch , dass Wörter an der falschen Stelle im Satz stehen oder falsch gebraucht werden, z.B. "Ich Eis essen".

zurück

 
   

((C) 2003-2017 Apel & Huber-Flotho - Praxis für Sprachtherapie