Header image
header image 2
 
Praxisgemeinschaft für Sprachtherapie

 
 
Kindliche Sprachstörungen


Aussprachestörung
Bei einer Aussprachestörung handelt es sich um eine individuell ausgeprägte Unfähigkeit, einzelne oder mehrere Laute richtig zu bilden bzw. richtig zu gebrauchen. Die Kinder lassen die Laute aus (Aus Fahne wird z.B. -ahne), bilden sie anders (z.B. Lispeln) oder ersetzen sie durch eine anderen Laut (Schnecke wird zu Snecke).

zurück

 
   

((C) 2003-2017 Apel & Huber-Flotho - Praxis für Sprachtherapie